Spree, Luft & Liebe

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
ÜBER MICH       UNSERE FLOTTE       DOWNLOADS       DIY       REZEPTE       ALLTAG      
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

24. Juli 2014

Moodboard #10 SummerLove

Neue Moods hab ich für euch, irgendwie ist alles bei mir grad ganz entspannt, gesellig und lebensfroh. Kann es nicht einfach das ganze Jahr über Sommer sein? Meinem Gemüt täte das jedenfalls immer wieder gut. Habt eine schöne Restwoche, ich reise dann mal in die Heimat für ein paar Tage und verlasse die Großstadt! muá!



Table Situation / Dream Bra / garden table (no source)
words (no source)
dress / artichoke / flowers (no source)

18. Juli 2014

Instagram Weeks 27-29 & Berlin Food-Tips

Ein neuer Wochenrückblick steht an, es ist wohl mehr als nur eine Woche, nach der schönen Erkältung und herber sportlicher Einschränkung (ich muss gerade selber darüber lachen) konnte ich dann aber auch wieder das sommerliche Wetter genießen und alles erleben, kennt ihr das, wenn man krank ist und sich tagelang nur im Bett verkriecht und einen wimmernd die Angst beschleicht, sich hier nie wieder wegzubewegen? Für mich ist dann der Gedanke an das Teilnehmen am Leben da draußen vor der Tür ganz weit weg. Aber zum Glück sind das ja nur trübsalblasende Gedanken, die bei 39,5 Grad Körpertemperatur irgendwas komisches in meinem Hirn anstellen. Jedenfalls bin ich wieder fit wie ein Turnschuh und hab auch reichlich Lunch-Tipps für euch im Gepäck. Da ich ja nur mittags warm esse bekommt ihr jetzt das Beste vom Besten meiner vergangenen Lunch-Erlebnisse auf die Augen. Alle die Hunger haben jetzt bitte wegschauen! Oder halt gleich losgehen und testen.


MITTE - Schönste Kulisse bei Factory Girl. Essen jedoch noch nicht probiert. / Lunch bei DUDU, sehr zu empfehlen. Es gibt Mittagsmenü das reichlich ist und sogar mit Miso-Suppe vorweg. Außerdem hatte ich Michi Beck neben mir sitzen, fand ich super. 

MITTE - Take-away von der fresh eatery. Kann man mal machen. / Late-night Blumen vom 24h-Blumenladen Dilek (KREUZBERG).

MITTE - Bester Burger, beste Pommes - meine Meinung - bei Shiso Burger.



Dieses schöne schwarz-weiß Foto hat meine liebe Freundin Suse gemacht. <3

neuer Lieblingsstoff aus dem Twinkle Twinkle Berlin (Prenzlauer Berg)

grandioser Brunch im 7Spices (KREUZBERG)

Dinner mit den Liebsten.

MITTE - Lunch bei Joris. Lohnt sich sehr! / Nach jahrelanger Abscheu habe ich nun die Ananas für mich entdeckt. 

Bestes Erlebnis seit langem, eine Bootsfahrt mit dem coolsten Kapitän ever - Jan. Es war uns eine Freude! Schaut mal bei berlinboot vorbei!

15. Juli 2014

Inspirations Pinboard #2: Zimmerpflanzen

Es geht in die 2. Runde mit dem neuen Feature, heute hab ich ein weiteres Inspirations Board für euch. Bei Facebook habe ich euch beim letzten Mal gefragt, welches Thema ihr euch für ein nächstes Mal wünschen würdet. Auch diesmal freue ich mich über eure Wünsche und Vorschläge, für Runde Nummer 3! Einfach hier oder bei Facebook kommentieren! now have fun!



1 • Wand-Ranken / 2 • Hängende Blumen / 3 • Grüne Etagen

9. Juli 2014

Freebie: Desktop Wallpaper

Es gibt neue Freebies! Wallpaper für euren Laptop und das Tablet. Einfach auf den dazu gehörigen Link darunter klicken und downloaden. Viel Spaß mit meinen derzeitigen Lieblingsweisheiten. Ich geh dann mal das Sommergewitter genießen.




hier findest du die Laptop-Version, hier die Tablet-Version

7. Juli 2014

Rezept: schnelle, leichte Gurkensuppe

Ich hab schon wieder was neues, keine tollen Food-Fotos, ein einfaches Bild muss reichen, immerhin halte ich nicht mehr so viel von 2 stündigem Essen stylen, um es dann perfekt zu fotografieren. Oft gefallen mir die bodenständigen Stylings viel besser, neulich habe ich sogar eine Fotografin entdeckt aber leider nicht gespeichert, die hat gebackene Torten zerschmissen, um die "prettiness" daraus zu nehmen. Herrlich fand ich das, und eine zuckersüße Ironie.
Vielleicht ändert sich meine Meinung aber nächste Woche auch schon wieder und ich kauf mir auch alte Holzdielen und richte darauf alles hübsch an, keine Ahnung, mein Geschmack macht eben gern das, was er grade will, ein Wunder, wenn ich mal länger bei etwas bleiben kann. Zum Glück ist das bei den Menschen in meinem Umfeld nicht so, von denen habe ich nie genug und die halte ich auch ganz fest. Und euch danke ich für den herzensguten Zuspruch zum Tacheles-Reden-Beitrag vor zwei Wochen. Ehrlich.
Aber, jetzt kommt erst mal ein schnelles, leichtes (was die kcal angeht) Gurkenrezept, das gibt es bestimmt schon tausendfach im www, aber ich hab mir das mal so zusammen gemixt und mache es seither immer so. Es gibt tatsächlich Menschen, die keinen Dill mögen, OH MEIN GOTT. Ich liebe Dill, wer also keinen Dill ertragen kann, muss jetzt wegklicken. 

Du brauchst für 2-3 große Teller:
- 1,5 Gurken
- 1 Becher fettarmen Joghurt
- 2 Stangen frischen Dill
- 1/2 Zitrone
- Salz, Pfeffer
- Prise Zucker
- Paprika-Gewürz
- 100g Feta-Käse

Die Gurke schälen und kleiner schneiden und in den Mixer geben (mit dem Pürierstab geht es auch, dann aber die Gurke noch kleiner schneiden), den Joghurt dazu, alles pürieren. Den Dill dazu, den Saft der halben Zitrone und mit den Gewürzen abschmecken. Feta-Käse klein bröseln, die Supper 1-2h kalt stellen, es sei denn alle Zutaten waren gekühlt. Servieren und den Feta-Käse darüber verteilen. 
Ich habe noch ein paar schwarze Oliven dazu getan.