12. Februar 2013

I Love To Read: LANDMARK NOTES



Kennt ihr das auch? Ihr möchtet gern eine Stadt besuchen, dort schöne kleine Läden abklappern und euch in hübschen Cafés und Restaurants stärken, um danach weiter über Flohmärkte zu schlendern oder kleine Kunsthandwerker zu bestaunen, ihr habt aber einfach keine Ahnung, wo es was in der besagten Stadt geben könnte?! Mir geht es IMMER so und ich setz mich daher tagelang zuvor ans World Wide Web, um mir eine kleine Route zu planen. Oft hab ich auch am Reisetag einen Zettel bei mir, auf dem Adressen von besonders schönen Läden oder guten Restaurants stehen. Gerade wenn man nicht immer nur ins Vapiano oder einen Primark möchte, sondern eher nach besonderen Geschäften sucht, die dann sogar auch noch dem eigenen Stil-Geschmack entsprechen, wird die Internetsuche für mich zur Tortur. Ich bin dann froh, wenn einige Blogger mal einen Travelguide veröffentlichen (so wie Magnoliaelectric oder Sandra Juto, das sind jetzt die ersten die mir einfielen, immer her mit neuen Tipps!) mit dem ich was anfangen kann, einfach weil es meinem Geschmack entspricht. 


Neulich jedenfalls fand ich eine E-Mail in meinem Postfach von der sehr netten Susanne von designchen.de. Sie hat ein ganzes Notizbuch für MÜNCHEN herausgebracht, LANDMARK NOTES, das mich vor Wonne an die Decke springen lies. Landmark Notes heißt es und es ist das erste Buch aus einer Reihe. In diesem ersten Teil geht es um ARTS, CRAFTS & COFFEE, also genau mein Ding. Ich wollte es unbedingt haben und sie war so lieb, mir ein Exemplar zuzusenden, damit ich mich selbst überzeugen und euch gleich mal veranschaulichen kann, wie schön es ist.  
Das beschreibt es wohl sehr gut: "Notizbuch und Stadtführer in einem. München anders sehen… Junge Künstler, junges Design und Kunsthandwerk, versteckte Läden und wunderbare Cafés. Ein Streifzug durch Münchens außergewöhnlichste Locations mit ganz viel Platz für eigene Notizen und Gedanken." (Zitat, Rückseite) 


Ich muss zugeben, auch wenn mich München nie gereizt hat, weil ich ein mal da war, ich glaub mit 13 oder so, und das einzige was ich noch weiß ist das Hofbräuhaus und dass mir alles irgendwie ziemlich altbacken vorkam damals in der Pubertät und ich ja sowieso eigentlich viel lieber nur mein eigenes Ding machen wollte, hihi. 
Jede Stadt hat so schöne Ecken und es ist so fantastisch, wenn man dann viele wunderbare Tipps in einem kleinen Buch verstaut hat, mich hat es jedenfalls animiert, wirklich mal nach München zu fahren, der nächste Kurztrip geht also sicherlich nach München. Und an alle MÜNCHNER, selbst ihr könnt damit etwas anfangen, 1. kennt jawohl nicht jeder von euch jedes schöne Geschäft und 2. bekommt man mal Besuch und muss aber zur Arbeit, hat man ein zuckersüßes Teil parat, dass den Besuchern einen gelungenen Tag bereitet. 
Ich hatte mir fest vorgenommen, nicht nur Lobhudelei loszuwerden, denn eine Rezension soll objektiv sein, mit Pro und Kontra, ich möchte ja auch, dass ihr zufrieden seit, wenn ihr es tatsächlich kauft und nicht auf ein mal merkt, oh man, so ein Schrott. Aber ganz ehrlich ist mir nichts aufgefallen, was ich nicht schön fand, was unpraktisch wäre oder man hätte besser machen können. Ein großes Lob also an Susanne!


Fangen wir also mal an, der Guide kommt in einem, tja was ist das eigentlich für ein Format, ungefähr DIN B6, also ca. 13 x 17,5 cm daher, perfekt also für JEDE Tasche. Bei meinem Wintermantel passt es sogar in meine Jackentasche. Es ist ein Gummiband dazu, dass alles noch ein bisschen mehr zusammenhält, sehr praktisch wie ich finde. Außerdem ist schon allein die Titelseite sehr liebevoll gestaltet. Tatsächlich genau mein Ding. Das Buch kostet 15,80 € und ich finde das ist ein angemessener Preis für 125 Seiten voller Tipps, 3 wunderbare Postkarten gibt es auch noch mit dazu, man kann also seinen Liebsten zu Hause gleich noch Grüße rüberschicken. Außerdem hat Susanne alles in liebevoller Kleinstarbeit selbst entdeckt und festgehalten. Ich finde es toll, wenn man merkt, da steckt Herzblut und Leidenschaft drin.

Dieses Buch ist voll von hübschen Bildern, vielen kleinen Labels und Geschäften, vom Goldschmied bis hin zur Lakritzbar. Ich weiß nun auch definitiv, dass ich im Café Marais frühstücken würde, in einem Ex-Textilladen mit 20er Jahre Interieur. Danach würde ich zum Kavalleriemarkt gehen, ein bisschen in alten Sachen stöbern und danach würde ich das 1260 Grad besuchen, na, ahnt ihr es schon? Hier gibt es Keramik in allen Farben, Schalen, Tassen, Teller und viel viel mehr. Bist du ein Buchliebhaber? Dann gibt es auch für dich eine Menge nützlicher Tipps. Du magst eher Blumen? Die schönsten Blumenläden hat Susanne rausgesucht. Sogar Spezialautomaten findet man darin, wenn man also mal schnell Nivea-Creme benötigt, steht da, wo es einen Notfallautomaten gibt, auch Lego-Nerds werden fündig. Stehst du auf Food Markets, Papier oder Fotokunst, alles ist dabei. Aber nicht vergessen, wir sind ja in München, und was darf da nicht fehlen? Natürlich die Tracht. Kleine, feine spezielle Trachtenläden findet ihr im Buch, abseits der großen Routen.

Was ich auch sehr schön finde, das Buch ist mit kleinen Papiertüten gespickt, du kannst dort also Visitenkarten, Rechnungen oder andere kleine Schnipseln der Läden in denen du warst hineintun. Für alles ist gesorgt und ich kann es kaum erwarten, durch die Läden zu tingeln, ätzt muss ich nur noch überlegen wir ich so schnell nach München komme. :)

Bestellen könnt ihr es direkt hier bei Amazon
oder hier auf der LANDMARK NOTES Seite.













Kommentare:

  1. Da kann man wirklich stundenlang drin lesen und rumblättern.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt ja nach einem wunderschönen Buch!
    ANNi

    AntwortenLöschen
  4. wow! ich weiß genau, was ich mir als nächstes kaufen werde :)

    AntwortenLöschen
  5. Das gefällt mir richtig gut. Sollte es so ein schönes Buch auch für Hamburg oder Berlin geben, wäre ich ganz angetan.

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Buch! München hat mich eigentlich auch nie gereizt, aber das erscheint gerade in einem ganz neuen Licht ;)
    Bin gespannt, ob es bald auch Bücher für andere Städte gibt!
    Liebste Grüße,

    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das klingt soooo großartig! Ich habe einen Freund, der im letzten Jahr nach München gezogen ist und seitdem noch nicht besucht wurde. Vielleicht wird mich dieses Buch ja auf der Reise begleiten :) Und: Auch wenn vermutlich bekannt, so findet man über bahn ltur (einfach googeln) vor allem kurz vor Reisebeginn (1-2 Tage vorher) häufig noch Tickets für 25 Euro. Ich hoffe also, dass Dein Buch bald zum Einsatz kommt ;)

    Grüße,
    die Tat

    AntwortenLöschen
  8. Komm auf jeden Fall nach München, es lohnt sich!

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine schöne Idee!
    Ich bin gespannt, welche Städte noch folgen...!

    LG Vera

    AntwortenLöschen
  10. Ein wunderschönes Buch für eine wunderschöne Stadt! Danke für die tolle Vorstellung!

    Alles Liebe von
    Frau Süd

    AntwortenLöschen
  11. Das klingt nach einem tollen Buch! Schade, dass ich jetzt nicht mehr einfach mal so nach München fahren kann, wie noch vor kurzem ... Also warte ich vielleicht lieber, ob es bald so ein Buch für meine Stadt gibt :).

    Liebe Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  12. Hört sich super an. Falls ich mal nach München möchte, werde ich evtl vorher das Buch kaufen. Mir geht es nämlich genauso wie Dir. Neue Stadt aber wohin? Wo sind die tollen Dinge die es dort zu entdecken gibt? Welche Läden sind nach meinem Geschmack?

    Danke für den Buchtipp!

    AntwortenLöschen
  13. eine supertolle idee!!! danke für`s teilen ;-)
    herzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Anna,
    so ein wunderschönes Buch.
    Danke, fürs Zeigen.
    Traumhaft.
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen