Spree, Luft & Liebe

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
ÜBER MICH       UNSERE FLOTTE       DOWNLOADS       DIY       REZEPTE       ALLTAG      
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

17. Oktober 2012

Unsere Wohnung im Film

Vergangene Woche Donnerstag startete "Mann tut was Mann kann" in den deutschen Kinos. Kurz bevor wir eingezogen sind, wurde hier in unserer Wohnung die Anfangsszene des Films gedreht, und zwar im Schlafzimmer und im Flur. Paul (gespielt von Wotan Wilke Möhring) versucht leise aus dem Schlafgemach der Frau zu schleichen, bei der er die Nacht verbracht hat. Durch das Dielenknarren wird sie wach (DAS ist kein Extraton, die Knarren leider wirklich SO laut!). Gerade als er sich aus der Haustür stehlen will, steht sie im Flur und erwischt ihn noch.
Man sieht unser Schlafzimmer nur im Dunkeln, natürlich komplett anders eingerichtet. Den Flur sieht man schon etwas besser, auch das ist alles Filmrequisite, die Wände wurden extra gestrichen und sind bei uns dann auch so geblieben (so wie alle Dübel, Löcher, Schrauben und Nägel !argh!).


Hier der Trailer, gleich am Anfang ists zu sehn.
Auf der Seite hier könnt ihr die komplette (kurze) Szene sehn unten unter Clip 1 Pauls Abgang.













Das hier wollte ich euch auch nicht vorenthalten, mein Freund (Mitte) wollte unbedingt ein Foto. (die Idee war nicht meine, neeeein! ;))

Kommentare:

  1. Haha ist ja mal richtig cool :)
    Wie kommt man denn dazu, dass Filme im eigenen Wohnraum gedreht werden?

    AntwortenLöschen
  2. die frage von jana würde mich auch interessieren. die haben ja mächtig umgeräumt. gabs da nen taschengeld für & haben dann tatsächlich zig leute bei euch in der wohnung rumgewuselt ?!

    AntwortenLöschen
  3. Niiiice! :))
    Wotan ist einer meiner Lieblingsschauspieler. Echt coole Aktion :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich Jana und Funschokoshake nur anschließen: wie kam es denn dazu? Ist ja eine einzigartige Aktion...

    Lieben Gruß, Isabelle

    PS: Freue mich schon auf den Druck und die Tasse <3

    AntwortenLöschen
  5. hallo ihr lieben: also es war so dass die kurz vorher gedreht haben, bevor wir die wohnung bezogen haben (leider, hätte das spektakel zu gern gesehn). also die sind nicht in unsere wohnung marschiert und haben umgeräumt oder so :) das werde ich im post jetzt noch mal dazu schreiben :) durch irgendeinen makler sind sie auf die wohnung aufmerksam geworden :)

    AntwortenLöschen
  6. das ist echt cool. ;))
    sehr schöne Bilder insgesamt.
    http://allnightlong-sophie.blogspot.de/
    xx Sophie :)

    AntwortenLöschen
  7. Ist ja toll! Wer kann schon behaupten in einer Kinofilmkulisse zu wohnen! :) Lustig.

    AntwortenLöschen